Das Bunte Zimmer an der IGS Lüneburg

Das "Bunte Zimmer" (BuZi) ist eine Besonderheit der IGS Lüneburg. Es ist erdacht und entstanden durch enge Zusammenarbeit der Lehrkräfte und Eltern (nicht nur des Fördervereins). Es soll die Lehrkräfte während des Unterrichts entlasten und den Schülerinnen und Schülern betreute Lernsituationen in kleinere Gruppen ermöglichen. Die von der Landesregierung vorgeschriebene unvorteilhafte Lerngruppengröße von 30 Schülerinnen und Schülern kann so in vielen Lernsituationen verkleinert und dadurch optimiert werden.

 

Eltern (vorwiegend Mütter) sind im Bunten Zimmer während des ganzen Schulvormittages anwesend. Kleine Schüler/Innen-Gruppen können von den Lehrkräften ins BUZI geschickt werden, um dort selbstständig Bausteine zu bearbeiten, Plakate für Referate zu entwerfen, Rollenspiele zu üben oder Tests zu schreiben.

 


Mitmachen !! - aktive Väter und Mütter gesucht!

Wir (unsere Kinder) benötigen dringend  regelmäßig aktive Eltern (Vater, Mutter, Onkel, Tante), die in den "Blöcken" (Schulstunden) und Pausen die Kinder beaufsichtigen beim Spielen, Malen, Kickern, Tischtennis-Spielen u.s.w. Zur Zeit sind ca. 12 Eltern aktiv. Es könnten mehr sein... - denn wir müssen 17 Blöcke besetzen.
Ein Block (ca. 2 Stunden ) pro Woche oder jede 2. Woche hilft schon...
Die Aufsichten können alleine oder zu zweit gemacht werden und finden im Zeitraum zwischen 08:00 h und 15:30 h statt. 
Wenden Sie sich gerne an Imke Weberschock, die das organisiert.


BuZi Aktivraum

Seit geraumer Zeit hat das BuZi einen 2. Raum: den "Aktiv-Raum" (ca. 50 m2).

 

Hier stehen 2 Tischtennis-Platten und 2 Fussball-Kicker für Pausen und Freistunden zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler können sich Tischtennisschläger, Bälle und Kickerbälle ausleihen - und sich austoben...