Leitbild der IGS Lüneburg

Die IGS Lüneburg ist eine Schule für alle! Wir begreifen die Vielfalt der Menschen an unserer Schule, die unterschiedliche soziale und kulturelle Herkunft ebenso wie die Vielfalt von Lernvoraussetzungen, Fähigkeiten und Interessen als Verpflichtung, als Chance und als Aufgabe.


Unsere pädagogische Verpflichtung sehen wir darin, jeden in seiner Eigenart
anzunehmen und ihm individuell angemessene Entwicklungsmöglichkeiten zu einer eigenverantwortlichen, selbstbewussten und solidarischen Persönlichkeit zu eröffnen. Individualisierte Lernangebote, Verantwortung für den eigenen Lernprozess, partnerschaftliches Lernen und gegenseitige Unterstützung sind dafür wichtige Elemente. Es kommt uns auf jeden Einzelnen an.


Wir sehen die Vielfalt der Menschen an unserer Schule und der mit unserer Schule
verbundenen Menschen als Chance und besonderes Potenzial. Sie ermöglicht es,
unterschiedliche Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten in den Unterricht einfließen zu lassen und diese zur Anregung, zur Bereicherung und zur gegenseitigen Unterstützung im Lernen zu nutzen. Der Umgang mit Heterogenität bietet insbesondere dem sozialen und interkulturellen Lernen große Möglichkeiten. Die Vielfalt des beruflichen, sozialen und kulturellen Umfeldes unserer Schule eröffnet breite Kooperationsmöglichkeiten, die wir für den Unterricht und die Gestaltung des Schullebens nutzen wollen.


Die Wahrnehmung dieser Chancen stellt für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft eine Aufgabe dar, die wir im vertrauensvollen und offenen Zusammenwirken von Lehrern, Schülern und Eltern bewältigen.


An unserer Schule entwickeln wir eine Lern- und Schulkultur,
• in der Schülerinnen und Schüler mit Interesse sinnhaft lernen und zunehmend
Verantwortung für ihr Lernen übernehmen;
• in der Schülerinnen und Schüler lernen, ihre eigenen Potentiale zu erkennen, diese zielstrebig zu entwickeln und auch mit Misserfolgen und Rückschlägen umzugehen;
• in der Schülerinnen und Schüler so weit wie möglich gemeinsam lernen, dabei aber auch unterschiedliche Ziele anstreben und individuelle Förderung erfahren;
• in der Schülerinnen und Schüler den Wert von Kooperation erfahren und
Fähigkeiten zur Teamarbeit entwickeln können. Dazu schaffen wir Strukturen, die
vielfältige Zusammenarbeit innerhalb der Lerngruppen, innerhalb der Schule und
über die Schule hinaus ermöglichen;
• in der die Schülerinnen und Schüler an einer Schulgemeinschaft teilhaben, die
geprägt ist von demokratischer Teilhabe, gegenseitiger Wertschätzung, von
Gewaltfreiheit, Fairness und Zivilcourage;
• in der die Schule als ein Ort vielfältiger unterrichtlicher und außerunterrichtlicher
Aktivitäten entwickelt wird, an dem sich Schüler und Lehrer gerne aufhalten um
konzentriert zu lernen, körperlich und künstlerisch aktiv zu sein oder sich entspannt zu begegnen.


Die IGS Lüneburg ist eine junge Schule, eine Schule im Werden. Sie wächst aus der engagierten Gestaltungsarbeit von Lehrern, Schülern und Eltern, ebenso wie aus offenem Diskurs, konstruktiver Kritik und vielfältigen Ideen zur Weiterentwicklung.